Wiederkehrende Liebe

Rosengebettet, fest umschlungene Liebe droht zu entflieh'n
in der Hitze des Tages,
um still und heimlich zurückzukehren
in der Kühle der Nacht.  

So die Gedanken, sich aufbäumend Felsen erklimmen und den Himmel,
zerfallen zu Sand in des Lebens Müh'n,
dahinfließend dumpf und stumm gewußt ihrer Quelle,
alles fließend, alles vergänglich - doch bleibt die Liebe bei Nacht.