"Das Einzige dessen ich noch bedarf, ist ein guter Wein“
– sprach der Böttcher, als er dem Faß den Boden zuschlug.